Herzlich Willkommen!

 

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. 

(Maria Montessori)  

 

 

Lustiges Faschingstreiben

Am Faschingsdienstag wurde in der VS Alland ordentlich gefeiert, fröhlich gespielt und getanzt. Nachdem zuerst in den einzelnen Klassen gefeiert wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler nach der großen Pause in den unterschiedlichen Klassenräumen viele verschiedene Stationen besuchen - es wurden bunte Faschingsmasken gebastelt, Sesseltanz und Stopptanz gespielt oder auch Topf geklopft. Neben einer langen Polonaise durch das gesamte Schulhaus, gab es im Turnsaal auch noch eine Kinderdisco, in der gemeinsam getanzt wurde. Natürlich durften auch die alljährlichen Faschingskrapfen nicht fehlen.
Es war ein buntes und lustiges Faschingstreiben!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Dienstjubiläen unserer Frau Direktor

In der Volksschule Alland feierte die Direktorin zwei besondere Jubiläen. Wir gratulieren VD Dipl. Päd. Angela Neiss sowohl zu Ihrem 20-jährigen Jubiläum als Direktorin der Volksschule Alland, als auch zu Ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum als Lehrerin im Schuldienst des Landes Niederösterreich. Der geehrten Direktorin gratulierten unter anderem seitens der Gemeinde Bürgermeister Stefan Loidl, Vizebürgermeister Gregor Burger, SQM Mag. Gabriele Pollreiss und die ElternvertreterInnen. Noch immer begeistert Angela Neiss die Schülerinnen und Schüler mit Engagement, Leidenschaft und viel Einfühlungsvermögen!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Skitag 3. Klasse, 4a und 4b

Bei gutem Wetter genossen die Kinder der 3. Klasse, 4a und 4b einen schönen Skitag auf den Pisten in Lackenhof am Ötscher. Dort angekommen liehen sich einige Schülerinnen und Schüler die Skiausrüstunga us und alle machten sich für das Skifahren bereit. Nach der Einteilung in die verschiedenen Gruppen ging es auch schon los. Unter Anleitung professioneller Skilehrer konnten Anfänger genauso wie Fortgeschrittene ihre Fahrkünste weiter verbessern. Während die Anfänger*innen ihre ersten Skiversuche probierten, fuhren die fortgeschrittenen Gruppen alle roten und blauen Pisten. Zu Mittag stärkten sich alle bei einem guten Mittagessen in der Hütte, um danach mit neuer Energie den Fahrspaß weiter zu genießen. 

Wir hatten alle großen Spaß auf den Pisten und freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Berufsmesse

Am 19. Jänner waren die beiden 4. Klassen in der Pyramide Vösendorf bei der "Berufe zum Angreifen"-Messe für Kinder. Die Schüler*innen konnten Einblicke in verschiedene Berufsrichtungen erhalten und sich bei einigen Station auch praktisch versuchen. Aussteller waren nicht nur Unternehmen und Schulen, sondern auch Lehrberufe wurden vorgestellt.

Auch der ORF und donau_Kanal TV waren an den Eindrücken unserer Kinder interessiert. Einen der beiden Beiträge können Sie sich auf Youtube ansehen:

https://youtu.be/zFI9tQ5Gi1c

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Eislauftag in Traiskirchen

Wie auch bereits in den vergangenen Jahren, konnten wir auch heuer wieder einen ganzen Schultag nach Traiskirchen in die Rodaxhalle zum Eislaufen fahren. Nachdem wir nach kurzer Busfahrt den Eislaufplatz erreichten und die Schülerinnen und Schüler ihre Eislaufschuhe angeschnallt hatten, ging es für uns los aufs Eis. Nachdem anfangs noch mit Vorsicht der eisige Untergrund getestet wurde, tummelten sich nach und nach mehr Eiskunstläufer*innen und Eisschnellläufer*innen auf der glatten Oberfläche und die Kinder flitzen über das Glatteis. 

Die meiste Zeit hatten wir als Volksschule die Eishalle sogar für uns allein, sodass sich die Kinder selbst besser ausprobieren, neue Fahrtechniken versuchen und sich gegenseitig unterstützen konnten.

Wir freuen uns schon auf unseren gemeinsam Eislauftag im nächsten Jahr!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weihnachtlicher Gottesdienst 

Am 20. Dezember besuchten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Alland den Gottesdienst in der Pfarrkirche. Als Gemeinschaft beteten wir, sangen verschiedene Lieder und hörten einer Geschichte von P. Sebastian Bezuidenhoudt gespannt zu. Wir haben uns gemeinsam daran erinnert, dass es an Weihnachten nicht um die meisten und größten Geschenke geht, sondern wir die Geburt von Jesus feiern.

Wir genießen die vorweihnachtliche Zeit mit all ihren Traditionen!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Urkundenüberreichung Landschafspflegeeinsätze

Die SchülerInnen der Volksschule Alland traten auch dieses Jahr wieder in den Dienst des Artenschutzes im UNESCO Biosphärenpark ein und beteiligten sich an den Landschaftspflegeeinsätzen in unserer Gemeinde. 

Als Dank für die gute Arbeit und Anerkennung für ihren Beitrag zum Naturschutz, erhielten die Klassen eine Urkunde sowie jede/r SchülerIn einen Button mit einer Tierart, die von den Pflegemaßnahmen profitiert. Der Direktor des Biosphärenparks DI Andreas Weiss und Biosphärenpark Botschafterin Jenny Baer-Pásztory, MSc waren von dem Einsatz unserer Schülerinnen und Schüler begeistert, denn wir sind ein Teil der Natur und die Natur ist ein Teil von uns!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     

Weihnachtsfeier in der Volksschule

In diesem Jahr luden die Schülerinnen und Schüler und das Team der Volksschule nach einigen Jahren Corona bedingter Pause wieder zur gemeindsamen Weihnachtsfeier in den Festsaal der Schule ein. Jede Klasse hat mehrere Beiträge vorbereitet und auch der Schulchor "Singing Kids" sang unter der Leitung von VD Angela Neiss Weihnachtslieder. Die Begeisterung war groß. Zahlreiche Eltern und Verwandte feierten mit uns in diesen beiden vorweihnachtlichen Stunden und auch der Bürgermeister und der Vizebürgermeister waren anwesend.

Vom Gedicht der ersten Klasse, einem schwungvollen Tanz der beiden zweiten Klassen und einem Theaterstück der dritten Klasse angefangen bis hin zu Bodypercussion und weihnachtlichen Liedern konnte eine Menge Vielfalt genossen werden. 

Der Elternverein sorgte auch bei dieser Schulveranstaltung wieder für das leibliche Wohl der Gäste im Anschluss der Vorführung, sodass in gemütlicher Stimmung der Tag ausklingen konnte.

Es war ein wunderbarer vorweihnachtlicher Schultag, der uns durch das fröhliche Vorfeiern die Zeit bis Weihnachten verkürzt hat!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Der Nikolaus war da!

Schon in der Früh waren die Kinder sehr aufgeregt, weil sie sich erhofften, dass der Nikolaus sie heute besuchen würde. Dann war es endlich so weit und auch dieses Schuljahr überraschte der Heilige Nikolaus die Schülerinnen und Schüler mit gut gefüllten Nikolaussackerln. Die Kinder staunten nicht schlecht, als es plötzlich an der Türe klopfte und der Nikolaus mit seiner Mitra und seinem goldenen Stab eintrat. Der Nikolaus erklärte den Kindern, wie seine Kleidung genannt wird, woher er kommt und auch dass er für das Teilen und Schenken bekannt ist, bevor die Klassen ihm ein Gedicht vortrugen oder ein Lied vorsangen. Völlig überrascht, was die Kinder alles für ihn vorbereitet hatten, teilte er seine Gaben aus und die Kinder bedankten sich voller Freude. 

Danke lieber Nikolaus für deinen Besuch bei uns!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Allander Adventmarkt 2023

Der traditionelle Adventmarkt der Volksschule Alland war auch heuer wieder ein beliebter Anziehungspunkt. Es wurden Adventkränze, weihnachtliche Dekorationen und Selbstgebackenes in den unterschiedlichsten Variationen angeboten.

Am ersten Adventwochenende war es dann so weit und die Schülerinnen und Schüler durften mit ihren wunderschön hergestellten Bastelarbeiten am Volksschulstand Teil des Adventmarktes sein. Der Auftritt der Singing Kids sorgte für weihnachtliche Stimmung und der Punschstand, der vom Elternverein organisiert wurde, sorgte für Leib und Wohl. 

Vielen herzlichen Dank allen Eltern, Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern, die beim diesjährigen Adventmarkt so fleißig unterstützt haben!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Adventkranzweihe 

Am 29. November trafen sich alle Kinder und Lehrerinnen zur Adventkranzweihe in der Aula. Pater Leo Maria segnete die Adventkränze der Klassen. Durch das gemeinsame Singen und das Vortragen zweier Gedichte wurde die Feier musikalisch umrahmt. 

Wir wünschen uns alle gegenseitig eine ruhige, stille und besinnliche Adventzeit!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Samurai: Fit für die Schule - Stark fürs Leben

Ende November fand der Abschluss Workshop des Samurai Programms mit den Eltern im Turnsaal statt. 

Die 2b und 3. Klasse hatte an drei Vormittagen eine Shiatsu Praktikerin in den Klassen, um mit den beiden Samurai Kindern "Kooko und Hanako" Übungen zur Entspannung, Konzentration und zum Abbau von Nervosität kennenzulernen. Dabei wird durch Berührungen, Bewegung und Wahrnehmungsschulung nicht nur die Gesundheit und altersgerechte Entwicklung gefördert, sondern auch das Sozialverhalten gestärkt.

Bei dem abschließenden Eltern-Kind Workshop zeigten die Kinder ihren Eltern und an ihren Eltern die verschiedenen Übungen, die auch im oft stressigen Alltag zu Haus eingesetzt werden können.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

 

Rock 4 Kids - Mitmachkonzert Vivaldi

Am 22. November lernten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule das Stück "Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi kennen. 

Bei diesem spannenden Mitmachkonzert waren die Kinder nicht nur als passive Zuhörer und Zuhörerinnen dabei, sondern wurden aktiv in das Geschehen miteingebunden. Mit dem Frühling aus den Vier Jahreszeiten startete die musikalische Reise. Es wurden Instrumente gespielt, gesungen, getrommelt, getanzt und verschiedene Szenen dargestellt, sodass ihr Interesse für klassische Musik auch nachhaltig gesteigert werden konnte.

Die Kinder waren hellauf begeistert und waren mit großer Freude dabei! Danke für dieses grandiose Musikvergnügen!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Stift Heiligenkreuz

Am 16. November führte Pater Leo Maria die 3. Klasse durch das Stift Heiligenkreuz. Er erklärte den Schülerinnen und Schülern den Ablauf einer Einkleidung, erzählte vom Markgraf Leopold und der Geschichte des Klosters.

Den Kindern gefiel es sehr gut und sie stellten viele interessante Fragen!

 

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Besuch in der Mittelschule Alland

Am 17. November durften die beiden 4. Klassen die Mittelschule Alland am "Tag der öffnen Tür" besuchen.

Die beiden Klassen wurden in Gruppen eingeteilt und durchliefen verschiedene Stationen. Am Programm standen unter anderem Experimente im Physiksaal, Stationen im Turnsaal, backen in der Küche und sägen im Werkraum. Zum Schluss gab es noch eine gemeinsame Jause. 

Danke an die Lehrer der Mittelschule Alland, welche uns so herzlich betreut haben!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Besuch beim Bürgermeister

Am 25. Oktober durfte die 3. Klasse und beide 4. Klassen das Gemeindeamt und den Bürgermeister Ludwig Köck besuchen. 

Der Lehrausgang im Rahmen des Sachunterrichts führte die Schülerinnen und Schüler zum nahe gelegenen Gemeindeamt. Fragen wie: Worum muss sich eine Gemeinde kümmern? Mit welchen Anliegen kann man sich als Bewohnerin oder Bewohner dorthin wenden? wurden persönlich vom Bürgermeister beantwortet. 

Danke an unseren Bürgermeister und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zeit und die spannenden Einblicke!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Besuch vom Roten Kreuz

Am 16. Oktober bekamen unsere 3. Klasse und beide 4. Klassen Besuch vom Roten Kreuz.

Die Schülerinnen und Schüler durften sich das Rettungsauto ansehen und konnten die Ausrüstung eines Sanitäters, mit welcher täglich gearbeitet wird, genauer unter die Lupe nehmen. Das spielerische Erproben beim Anlegen eines Verbandes oder der Transport mit der Liege ermöglichte es den Kindern die Arbeit dieser österreichischen Sicherheits-Organisation hautnahe kennenzulernen.

Einen herzlichen Dank an die Rettungshelfer für den tollen Einblick!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 


Tiergarten Schönbrunn

Am 10. Oktober haben die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse und der beiden zweiten Klassen einen Ausflug in den Tiergarten Schönbrunn gemacht. 

Begonnen hat alles bereits in der Volksschule, wo wir uns vorab im Rahmen des Welttierschutztages mit verschiedenen (Zoo-)tieren beschäftigt haben. Nach der Hinfahrt mit dem Bus durften sich die Kinder erst einmal mit ihrer Jause stärken, bevor es dann mit den verschiedenen Führungen losging. Die erste Klasse besuchte die Führung "Jungtiere und ihre Mütter" und die beiden 2. Klassen erfuhren einiges über die Nahrung der Tiere. Die Kinder wussen nun viele interessante Inhalte über Flusspferde (Pflanzenfresser), Löwen (Fleischfresser) und Orang-Utans (Allesfresser). 
Nach den Führungen erkundeten wir dann noch auf eigene Faust den Tiergarten und konnten auch noch andere Tiere bestaunen.

Für alle drei Klassen war es ein ganz besonderer Tag, der bestimmt jedem lange in Erinnerung bleiben wird!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Mein Körper gehört mir

Ein theaterpädagogisches Programm durfte die 3. Klasse und die beiden 4. Klassen im Turnsaal genießen.

Dieses Programm ist ein interaktives, theaterpädagogisches, mehrteiliges Stück, bei dem der Missbrauch an Kindern präventiv entgegentreten werden soll. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler in ihrem Wissen zu stärken, dass ihr Körper ihr persönliches Eigentum ist. Er gehört ihnen und nur sie wissen, wie ihr Körper fühlt.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Schulbibliothek

Unsere Schulbibliothek wurde wieder um weitere Regale erweitert.

In diesem Sinne wollen wir ein riesengroßes Dankeschön an all jene richten, die beim Ausmisten der eigenen Buchregale zu Hause an uns denken und uns viele neuwertige Bücher überlassen. Auf diesem Weg haben bereits viele Bücher zu uns gefunden und sind den Schülerinnen und Schülern zu Gute gekommen! 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Besuch der Landeshauptstadt St. Pölten

Am 26. September durften die beiden 4. Klassen die Landeshauptstadt besser kennenlernen. 

Unter dem Motto „Niederösterreichs Schuljugend lernt ihre Landeshauptstadt kennen“ ermöglichten sie allen Schülern und Schülerinnen, ihre Landeshauptstadt St. Pölten näher kennen zu lernen. Dabei tauchen Sie ein in die aufregende Geschichte der jüngsten Landeshauptstadt Österreichs.

Bei traumhaftem Wetter lernten wir das Regierungsviertel kennen, erklommen den Klangturm, wo wir die Aussicht bewunderten, und erfuhren Spannendes über die Altstadt von St. Pölten.

Es war eine tolle Exkursion mit vielen neuen Eindrücken, welche uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

  _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Besuch des Feuerwehrhauses

Am 19. September durfte die 3. Klasse und beide 4. Klassen das Feuerwehrhaus in Alland besuchen. 

Mit einigen Feuerwehrautos wurden die Schulkinder zur Feuerwehr gebracht, wo sie gemeinsam mit den aktiven Feuerwehrleuten das gesamte Feuerwehrhaus erkunden konnten. Besonders lustig war das Probieren der Bekleidung und das Spritzen mit dem Strahlrohr. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Biosphärenpark Landschaftspflege

Wie auch in den vergangenen Jahren, waren auch dieses Schuljahr fünf Klassen im Sinne des Naturschutzes auf Trockenwiesen im Biosphärenpark Wienerwald unterwegs.
Bei diesen Einsätzen schnitten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Büsche zurück, sondern sorgten auch dafür, dass der wertvolle Lebensraum für viele Arten erhalten bleibt und nicht zuwächst.
Dabei lernten die Kinder viel Wissenswertes über die vielfältige Natur in der Gemeinde Alland und über die Tier- und Pflanzenwelt verschiedener Trockenrasen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Wortgottesdienst zum Schulbeginn

Erholt und voller Vorfreude starteten wir in das neue Schuljahr 2023/24.
Am 06. September trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen zum Eröffnungswortgottesdienst des neuen Schuljahres in der Pfarrkirche Alland

Das gesamte Team der VS Alland wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr! Wir freuen uns auf abwechslungsreiches Jahr, vollgepackt mit ganz viel Freude, Motivation und Gottes Segen.

 

Schuljahr 2022/23

 

Jagdschloss Mayerling

Auf den Spuren von Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera durfte sich heute die 3a und 3b begeben. Ein großes Dankeschön gilt an unsere echt "Mary Vetsera" (Fr. Adler), welche sich in der Umsetzung sehr viel Mühe gegeben hat. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Allander Tropfsteinhöhle

Im Rahmen des Unterrichtsfach Sachunterricht "Heimatkunde" dürften die beiden 3. Klassen eine Führung in der Allander Tropfsteinhöhle genießen.

Eine besondere Sehenswürdigkeit stellt das Skelett einer Braunbärin, zu besichtigen in einem Seitengang, dar. Aufgrund der Nähe zur Oberfläche haben sich im Höhleninneren Höhlenheuschrecken, Schmetterlinge, Höhlenspinnen, Weberknechte, Fledermäuse und andere Tiere angesiedelt.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sportfest 2023

Am Montag in der letzten Schulwoche fand unser alljährliches Sportfest der Volksschule Alland statt. An sechs verschiedenen Stationen im Schulgarten konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellen. Die Kinder hatten viel Spaß und mit großem Einsatz meisterten sie das sportliche Angebot.
Im Anschluss an das Sportfest bekamen die Siegerinnen und Sieger aller Klassen bei der Siegerehrung sogar einen Pokal.
Wir gratulieren recht herzlich!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Buchstabenfest der 1a und 1b

Hurra, wir haben alle Buchstaben gelernt und können schon richtig toll Lesen und Schreiben! Ein großer Schritt in ihrer Schullaufbahn ist geschafft und aus diesem Grund fand in der Eulen- und in der Froschklasse Mitte Juni ein Buchstabenfest statt. Hier wurde an einem Vormittag verteilt mit allen Sinnen ordentlich gefeiert. Voller Stolz und Begeisterung wiederholten wir an verschiedenen Stationen alle Buchstaben des Alphabets.
Schließlich wurden die Kinder zu Buchstabenköniginnen und -königen gekrönt und erhielten eine Urkunde! Es war ein unvergesslich schöner Abschluss dieses tollen Schuljahres!

Vielen Dank an alle, die uns immer beim Lernen unterstützt haben!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Römerstadt Carnuntum

Mitte Juni durften die Schülerinnen und Schüler der beiden 3. Klassen und der 4. Klasse beim Besuch der Römerstadt Carnuntum einen Blick in die Vergangenheit unseres Landes werfen und auf den Spuren der Römer wandeln.

Wie lebten die Römerinnen und Römer? Wie haben sich die Leute früher gekleidet? Was haben sie in ihrer Freizeit gemacht? All diese Fragen wurde bei einer spannenden Erlebnistour durch Carnuntum beantwortet. Wir konnten nicht nur einen Blick in das Leben der Römer werfen, sondern uns auch im römischen Stil kleiden und auf einer Wachstafel schreiben. 

Zum Schluss gingen wir noch zum bekannten Heidentor, das nur wenige Minuten von der Zivilstadt Carnuntum entfernt ist.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Waldpädagoge in der 2. Klasse

Am Dienstag, den 20. Juni machte die 2. Klasse mit einem Waldpädagogen einen Lehrausgang in den nahegelegenen Wald. Die Schülerinnen und Schüler konnten ihr Wissen bezüglich Baumarten und deren Früchte auffrischen, meisterten eine Vertrauensübung indem sie mit verbundenen Augen einem Seil folgten, durften eine Kugelbahn bauen und zum Abschluss beim Seilziehen ihre Kräfte messen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Kindergarten Picknick

Am 15. Juni fand unser Kindergarten Picknick für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse im Schuljahr 2023/24 statt. 
Die Kinder der diesjährigen ersten Klassen begrüßten viele neugierige Kinder und hatten die verantwortungsvolle Aufgabe der Teambuddies. Gemeinsam wurde gesungen, gespielt und das Schulhaus sowie der Schulgarten erkundet.
Beim gemeinsam Picknick im Garten schmeckte uns nicht nur die gesunde Jause gut, sondern es konnten auch schon neue Freundschaften geschlossen werden.

Wir wünschen den neuen Erstklässlern einen guten Start in unserer Volksschule und freuen uns schon auf sie!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

 

Schmetterlings-Projekt 

Im Juni drehte sich in der 1b und 2. Klasse alles rund um den Schmetterling. Dieses Projekt war für alle ein ganz besonderes Erlebnis, da die Entwicklung des Schmetterlings anhand von Raupen beobachtet werden konnte. Fasziniert konnten die Schülerinnen und Schüler beobachten, wie die Raupen immer größer und dicker wurden und sich schlussendlich in einem Kokon verpuppten. Nach dem Schlüpfen durften die Kinder während eines Schulvormittages die Distelfalter im Schulgarten freilassen. Das war ein besonders schöner Moment für alle!

Durch das fächerübergreifende Projekt konnten die Kinder die Thematik Schmetterling noch besser verstehen. So wurden beispielsweise in Englisch "The very hungry caterpillar" erarbeitet oder in Bildnerischer Erziehung Klatschbilder gestaltet. Auch beim Legen von Naturmandalas im Schmetterlingsdesign hatten die Kinder in jahrgangsübergreifenden Kleingruppen viel Freude!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Lehrausgang in die Militärakademie

Anfang Juni besuchten die Kinder der beiden dritten Klassen und die vierte Klasse im Rahmen des Sachunterrichts die Theresianische Militärakademie Wiener Neustadt.

Bei einer sehr lehrreichen und informativen Führung lernten die Schülerinnen und Schüler viel Wissenswertes über die historische Burg kennen. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Musical Zirkus Furioso 

Am Freitag, den 26. Mai präsentierten die Schülerinnen und Schüler das Musical "Zirkus furioso" in Kooperation mit der Musikschule Alland-Pfaffstätten im Turnsaal der Volksschule.

Die Schülerinnen und Schüler haben unzählige Lieder eingeübt, Rollen verteilt und Texte einstudiert, Tier-, Akrobatiknummern und Zaubertricks geübt, sowie Kostüme zusammengestellt. Egal ob Zauberer, Feuerschlucker, Akrobaten und -innen, Pferdenummern, alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und zeigten ihre liebevoll ausgestalteten und gekonnt vom Chor untermalten Nummern. Das Publikum war hellauf von den Zirkuspferden, den Seiltänzerinnen Graciosa, dem Dummen August und dem Feuerschlucker Signor Vulcano begeistert.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Ausflug in die Landeshauptstadt St. Pölten
Ende Mai machte die 4. Klasse einen Ausflug in unsere Landeshauptstadt. Wir wurden in der Früh beim Schulzentrum der HTLuVA St.Pölten empfangen, von wo wir weiter in die Altstadt gingen. Dort erfuhren wir, wie die Stadt zu ihrem Namen kam, besichtigten den Dom von St. Pölten und hörten interessante Geschichten über die Entstehung und das frühere Leben in der Stadt.
Nach der Mittagspause fuhren wir in das Regierungsviertel, wo wir uns kurz das Museum NÖ anschauten, die Aussicht vom Klangturm genossen und zum Abschluss den Landtagssaal besichtigten! Es war ein informativer und ereignisreicher Tag! 

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Bezirksjugendsingen in Baden

Am Mittwoch, den 10. Mai zeigten die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten und dritten Klassen, sowie die Singing Kids (Schulchor) ihr Talent beim Bezirksjugendsingen in Baden. 
Die Beiträge aller Chören der Pflichtschulen, Höheren Schulen und Musikschulen waren hörens- und sehenswert und begeisterten die Kinder unserer Schule. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Schule am Bauernhof: Hof Schwechatbach

Am Dienstag, den 09. Mai tauschten die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen ihre Klassenzimmer gegen den Alltag am Bauernhof ein, denn an diesem Tag wurde die Türe des Hof Schwechatbaches geöffnet. 
Die Kinder durften ein tolles Programm erleben, bei welchem Fragen wie "Woher kommt die Milch, woher das Ei und welche Produkte kommen von verschiedenen Tieren?" nachgegangen wurde. Mitten unter Hühnern, Schweinen und Pferden lernten die die Schülerinnen und Schüler grundlegendes Wissen über Tiere, Pflanzen und das Leben am Bauernhof. 
Bei der Besichtigung des Hofes war neben dem Besuch im Stall auch das Streicheln der Ziegen, Lamas und Kaninchen für die Kinder möglich!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Die Musikschule Alland-Pfaffstätten stellt sich vor

Am 05. Mai bekamen wir Besuch von fünf Lehrpersonen aus der Musikschule Alland. Auf sehr vielfältige Art und Weise stellten sie den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Musikinstrumente vor und machten dem ein oder anderen Kind Lust auf das Erlernen eines Instrumentes. 

Wir bedanken uns recht herzlich für den Besuch! 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Känguru der Mathematik 2023

Känguru der Mathematik ist der größte internationale Mathematik-Wettbewerb für Schüler:innen der 3. bis 13. Jahrgangsstufe, an dem insgesamt über 50 Länder teilnehmen. Wie zahlreiche andere Schulen, nahm auch die 3a Klasse unserer Schule wieder beim internationalen Känguru-Wettbewerb teil.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Volksschule sehr herzlich.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Safety-Tour des Österreichischen Zivilschutzverbandes

Anfang Mai war es soweit und die Schülerinnen und Schüler durften bei der Kinder-Sicherheitsolympiade in Schwadorf in einem sportlichen Wettstreit ihr Sicherheitswissen und ihre Geschicklichkeit testen. Trainiert wurden dabei Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen, beispielsweise das richtige Verhalten in Notsituationen, die Kenntnis von Notrufnummern oder das Erkennen von Gefahrenzeichen. 

Die Kinder der vierten Klasse wurden von den Schlachtenbummlern der dritten Klasse tatkräftig angefeuert und konnten dadurch den 2. Platz erreichen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Musical "Zirkus furioso"

Unsere Singing Kids (Schulchor: Kooperation mit der Musikschule Alland) und die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Alland laden herzlich zur Aufführung ihres Musicals "Zirkus furioso" ein.

Am 26. Mai um 10:30Uhr heißt es "Manege frei" für unser Musical!

Nähere Informationen folgen!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     

Biosphärenpark Trockenrasenführung

Im April wurden die Schülerinnen und Schüler vom Biosphärenpark zu einer Trockenrasenführung eingeladen, bei der sie sehen konnten, wie wertvoll ihre Arbeit im Herbst für die vielfältigen Pflanzen und Tiere im Lebensraum "Trockenrasen" war. Die Kinder begaben sich auf eine spannende Entdeckungsreise zu den Naturbesonderheiten und schlüpften in die Rolle von Forscherinnen und Forschern. Ausgerüstet mit Becherlupen wurden Käfer, Spinnen und auch Raupen gesucht und gefunden!

Unsere jährlich durchgeführten Aktionen der Landschaftspflege fördern nicht nur die Lebensräume und ihre biologische Vielfalt, sondern zeigen den Kindern vor allem, inwiefern sie als Gemeinschaft einen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz leisten können!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________      

Initiative Kinder gesund bewegen

Im April durften die Kinder der beiden dritten und der vierten Klasse ebenfalls an der Bewegungsinitiative Kinder gesund bewegen teilnehmen.
Die bewegungsfördernden und kreativ gestalteten Einheiten wurden durch eine qualifizierte Übungsleiterin der Sportunion umgesetzt und boten auch unseren älteren Kindern reichlich Bewegungsimpulse!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     

Urkundenüberreichung Landschafspflegeeinsätze

Die SchülerInnen der Volksschule Alland traten wieder in den Dienst des Artenschutzes im UNESCO Biosphärenpark ein und beteiligten sich an den Landschaftspflegeeinsätzen in unserer Gemeinde. 

Als Dank für die gute Arbeit und Anerkennung für ihren Beitrag zum Naturschutz, erhielten die Klassen im April eine Urkunde sowie jede/r SchülerIn einen Button mit einer Tierart, die von den Pflegemaßnahmen profitiert. „Es ist uns eine besondere Freude zu sehen, dass schon die Jüngsten voller Feuereifer bei der Sache sind und sich für den Artenschutz im Biosphärenpark Wienerwald einsetzen."

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     

Hurra, der Osterhase war da!

In der Zeit vor Ostern wurde nicht nur im Werkunterricht, sondern auch im Zeichenunterricht viel gebastelt und gemalt. 
Am Freitag vor den Osterferien war die Aufregung dann schon sehr groß, als die Schülerinnen und Schüler schließlich im Schulgarten oder im Schulhaus selbst nach ihren Osterkörbchen und Ostereiern suchen durften. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

Osterwortgottesdienst

Am 30. März trafen sich alle Kinder und Lehrerinnen zum feierlichen Osterwortgottesdienst in der Aula, der von Pater Ägidius Metzeler geführt wurde. Die Kinder der dritten und vierten Klasse trugen Fürbitten vor und durch das gemeinsame Singen wurde die Feier musikalisch umrahmt. Unsere Religionslehrerin Frau Krebs erklärte, dass jeder Baum und jeder Mensch Wurzeln zum Leben braucht, um bei Sturm und Gegenwind nicht einzuknicken. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     

Zahngesundheitsprojekt Apollonia

Im Rahmen der Zahngesundheitserziehung "Apollonia" besuchte Kroko im März die Kinder der Volksschule. Anschaulich erklärte er, wie wichtig gesunde Ernährung, regelmäßiges Zähneputzen und der Besuch beim Zahnarzt für gesunde Zähne sind.
Mit im Gepäck hatte Kroko natürlich auch eine ziemlich große Zahnbürste, mit der er das richtige Zähneputzen ganz genau vorzeigen konnte. So konnten dann auch die Schulkinder mit ihren mitgebrachten Zahnbürsten fleißig ihre Zähne putzen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

Verabschiedung von Lisa Holzbauer

Mit etwas Wehmut mussten wir den Abschied von Klassenlehrerin Lisa Holzbauer "feiern". Sie ist nun bald in Karenz und sieht einem völlig neuen Lebensabschnitt entgegen. Wir freuen uns natürlich mit ihr und wünschen ihr für die kommende Zeit alles erdenklich Gute, eine glückliche Geburt und eine schöne Zeit gemeinsam mit ihrem Baby. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

Zuckerworkshop der 3a und 3b

Student:innen der Fachhochschule Wr. Neustadt besuchten die Kinder der beiden dritten Klassen im März, um ihnen in einem Stationenbetrieb das Thema Zucker näherzubringen.

An vier Stationen wurden gemeinsam zuckerfreie Süßigkeiten hergestellt, Zuckeralternativen probiert und das Wissen rund um das Thema Zucker erweitert. Nun wissen alle, wie viel Zucker eigentlich in vielen Alltagsprodukten steckt und wie man durch gut schmeckende Alternativen den eigenen Zuckerkonsum reduzieren kann.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Initiative Kinder gesund bewegen

Bewegung und Sport halten unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur körperlich und geistig fit, sondern leisten auch einen unverzichtbaren Beitrag zur Persönlichkeitsentfaltung. Die Weichen für ein körperlich aktives Leben müssen daher möglichst früh gestellt werden. Genau hier setzt die Bewegungsinitiative Kinder gesund bewegen an. 

Bereits im März konnten die Kinder der beiden ersten und der zweiten Klasse an diesem Programm teilnehmen, das an unserer Volksschule von Übungsleitern und -leiterinnen der Sportunion durchgeführt wird. Durch das tolle Bewegungsangebot konnte bereits die erste Bewegungseinheit bei den Kindern Begeisterung und Freude hervorrufen. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Gemeinsam, sicher, Feuerwehr!

Der Besuch des Feuerwehrkommandanten HBI Hannes Hofstätter und Kommandant Stellvertreter OBI Georg Baden machte den Kindern der 3a und 3b sichtlich Spaß. 

Sie lernten viel über die Feuerwehr (z.B.: Brandverhütung, richtiges Verhalten im Brandfall, Notruf absetzen, Aufgaben der Feuerwehr, Schutz vor Katastrophen und noch vieles mehr) und freuen sich schon auf den nächsten Besuch in der Feuerwehr. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

Gespräch mit der ÖKOLOG-Schulbeauftragten

ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gemeinsam mit der ÖKOLOG-Schulbeauftragten Frau Mag. (FH) DI Judith Schachinger fand im März ein Gespräch zum Programm „Ökologisierung von Schulen – Bildung für Nachhaltigkeit“ statt. Ziel dieses Gespräches war die Verankerung diverser Themen der Umweltbildung in dem Schulprogramm der Volksschule Alland mithilfe des Umwelt-Wissen-Checks.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

         

Biosphärenparkspiel der 3a und 3b

In Zuge der Landschaftspflege durften die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen viel über den Biosphärenpark Wienerwald und seine Schutzzonen erfahren. 

In einer Gruppenarbeit hatten die Kinder die Möglichkeit, einen Biosphärenpark nachzubauen und eigenständig Schutzzonen zu errichten.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________    

Osterei aus unseren Handabdrücken

Die gesamte Volksschule nahm an der Ostereieraktion der ShoppingCitySüd teil. Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich beim Bemalen und Gestalten beteiligen, indem ihr Handabdruck auf das riesige Osterei mit bunten Farben gedruckt wurde. 

Die Aktion hat allen Kindern große Freude bereitet und wir sind sehr stolz auf unser Osterei! Bewundert werden kann das Osterei im Zeitraum zwischen 07. März und 8. April beim Eingang 6 und 7 der SCS.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Theaterbesuch: Die Schneekönigin

Am 02. März ging es für uns mit dem Bus ins Casino Baden, wo sich alle Klassen der Volksschule das wunderbare Theaterstück "Die Schneekönigin" des Theaters mit Horizont ansehen durften. 
Bei der Aufführung des bekannten Märchens von Hans Christian Andersen ging es um die junge Gerda, welche mit ihrem Freund Kai viele wundersame Momente erlebt und schlussendlich auf die mächtige Schneekönigin trifft. Besonders lustig fanden die Kinder den ungeschickten Trollteufel und Frosti, den sprechenden Schneemann. 

Es war ein gelungenes Stück, welches allen Schülerinnen und Schülern sehr gut gefallen hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten Theaterbesuch!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   

Zweite Judo Schnupperstunde 

Kurz nach den Semesterferien gab es für die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen und der zweiten Klasse die zweite Judo Schnupperstunde. Begeistert führten die Kinder die Judoübungen unter der Aufsicht des Judo Trainers der Sporthaie Alland aus und konnten bereits auf ihren Erfahrungen aus der ersten Schnupperstunde aufbauen.
Wir bedanken uns für den tollen Einblick in die Welt des Judo-Kampfsports!

 

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  

Kunterbuntes Faschingsfest

Am Faschingsdienstag feierten wir in der Volksschule eine tolle Faschingsparty mit kunterbuntem Programm.

Alle Schülerinnen und Schüler durften verkleidet in die Schule kommen und verbrachten einen lustigen Vormittag. An Verkleidungen war alles dabei! Piraten, Cowboys, Feen, Prinzessinnen und auch Bienen belebten an diesem Tag die Schule. Nach einer Faschingsjause mit köstlichen Faschingskrapfen ging es an das Durchlaufen der unterschiedlichen Faschingsstationen. Gemeinsam wurde gefeiert, getanzt und gesungen. Nach einer Polonaise durch das Schulhaus beendeten wir diesen lustigen Tag gemeinsam mit einer Kinderdisco im Turnsaal!

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
 

Spaß im Schnee

Die weiße Pracht vor unserem Schulgebäude lockte die Schülerinnen und Schüler ins Freie.

So wurden nicht nur Schneemänner gebaut, sondern auch Schneeengel geformt oder im Schnee gespielt.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Eislauftag in Traiskirchen

Auch heuer konnte die gesamte Volksschule wieder nach Traiskirchen in die Rodaxhalle zum Eislaufen fahren. Eine gute Stimmung und viel Freude war bereits in der Früh beim Treffpunkt in der Schule zu bemerken. Nachdem wir nach kurzer Busfahrt den überdachten Platz in Traiskirchen erreichten und alle Schülerinnen und Schüler mit dem richtigen Schuhwerk ausgestattet waren, ging es für uns ab auf die Eisfläche. Schon bald tummelten sich Eiskunstläufer*innen und Eisschnellläufer*innen auf der glatten Oberfläche und viele Runden wurden von den Kindern gedreht. 

Voller Energie, mit strahlenden Augen, viel Begeisterung und roten Wangen tobten sich die Kinder auf der Eisfläche aus. 

Dieser gemeinsame Eislauftag bedarf auf jeden Fall einer Wiederholung!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

   

Besuch vom Hl. Nikolaus

Auch dieses Jahr überraschte der Nikolaus die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Alland mit gut gefüllten Nikolaussackerln. Die Kinder staunten nicht schlecht, als es plötzlich an der Tür klopfte und der Heilige Nikolaus eintrat. Nachdem ein Gedicht vorgetragen oder ein Lied gesungen wurde, teilte der Nikolaus seine Gaben aus und die Kinder bedankten sich voller Freude. 

Gespannt hörten ihm die Kinder auch zu, als er ihnen eine Geschichte von der Wichtigkeit des Teiles erzählt hat. Für das Schenken von Gaben ist der Heilige Nikolaus nämlich bekannt.

Wir möchten uns herzlich für den Besuch bedanken, der den gemeinsamen Start in eine neue Adventwoche wunderschön einläutete. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Adventkranzweihe 

Am 28. November trafen sich alle Kinder und Lehrerinnen zur Adventkranzweihe in der Aula. Pfarrer P. Sebastian Bezuidenhoudt segnete die Adventkränze der Klassen. Die Kinder der vierten Klassen trugen Fürbitten vor und durch das gemeinsame Singen wurde die Feier musikalisch umrahmt. Unsere Religionslehrerin Frau Krebs erklärte, dass das Grün der Tannenzweige uns Hoffnung macht und der Kranz, in dem viele einzelne Zweige zu einem Ganzen gebunden sind, ein Zeichen der Zusammengehörigkeit ist. 

Wir wünschen uns alle gegenseitig eine ruhige, stille und besinnliche Adventzeit!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Allander Adventmarkt

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule bastelten, werkten und backten mit Unterstützung ihrer Eltern und Klassenlehrerinnen eifrig für den Adventmarkt Alland. 

Am 26.11.2022 war es dann so weit und die Kinder durften ihre selbst hergestellten Werke am Stand der Volksschule am Allander Adventmarkt verkaufen. Der Auftritt des Schulchores sorgte für vorweihnachtliche Stimmung und bereitete den Schülerinnen und Schülern große Freude.
Alle Kinder, Lehrerinnen und Eltern bedanken sich für das zahlreiches Kommen!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Schulsparen bei der Raiffeisenbank Alland

Auch dieses Jahr durften die Volksschulkinder im Rahmen des Weltspartages zur Raiffeisenbank sparen gehen. Die Kinder waren sehr fleißig und haben sich sichtlich über ihre Geschenke gefreut. 

Auch die 1b war begeistert.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

   

Aktion Apfel-Zitrone

Im November wurde vom Kuratorium für Verkehrssicherheit in Zusammenarbeit mit der Polizei in den beiden dritten Klassen die Aktion Apfel-Zitrone durchgeführt.

Diese Aktion soll den Schülerinnen und Schülern das richtige Verhalten im Straßenverkehr und die Bedeutung der Einhaltung der Verkehrsregeln vermitteln. Vor allem das Einhalten der Geschwindigkeiten und das Angurten im Auto stehen dabei im Mittelpunkt. Die Kinder durften den Polizisten bei der Verkehrskontrolle behilflich sein. Bei vorschriftsmäßigem Verhalten erhielten die LenkerInnen einen Apfel als Dankeschön, während hingegen LenkerInnen, die zu schnell oder nicht angegurtet unterwegs waren, eine Zitrone mit der Bitte in Zukunft genauer die Verkehrsregeln einzuhalten, erhielten.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

   

Biosphärenpark Landschaftspflege

Auch in diesem Schuljahr waren unsere sechs Volksschulklassen im Sinne des Naturschutzes auf Trockenwiesen im Biosphärenpark Wienerwald unterwegs.
Bei diesen Einsätzen schnitten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Büsche zurück, sondern sorgten auch dafür, dass der wertvolle Lebensraum für viele Arten erhalten bleibt und nicht zuwächst.
Dabei lernten die Kinder viel Wissenswertes über die vielfältige Natur in der Gemeinde Alland und über die Tier- und Pflanzenwelt verschiedener Trockenrasen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

   


Samurai Workshop

Im Rahmen eines dreiteiligen Samurai-Workshops lernten die Schülerinnen und Schüler der 3a, 3b und 4. Klasse diverse Massagetechniken in Einzel- und Partnerübungen kennen. Dabei wird durch Berührungen, Bewegung und Wahrnehmungsschulung nicht nur die Gesundheit und altersgerechte Entwicklung gefördert, sondern auch das Sozialverhalten gestärkt.
Auch die Eltern können das Samuraiprogramm und dessen Übungen an einem der beiden Eltern-Kind-Mitmachworkshops kennenlernen und ausprobieren.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

  

Hochbeete bepflanzen

Die beiden dritten Klassen haben das schöne Herbstwetter genutzt, um die neuen Hochbeete im Schulgarten zu bepflanzen. Die Kinder sind bereits mit Begeisterung bei der Pflege der Hochbeete dabei.
Wir hoffen, dass alles gut wächst und wir im Frühling die Frühblüher beim Wachsen beobachten können.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 


Buchstabentage - 1a und 1b Klasse

Jeden Montag erlernen die Schülerinnen und Schüler beider erster Klassen einen neuen Buchstaben. Nachdem die richtige Schreibweise eingeführt wurde, gibt es am Dienstag verschiedenste Stationen am Buchstabenweg. Diese helfen den Kindern den Buchstaben möglichst mit allen Sinnen zu erfassen.
Der neue Buchstabe wird dabei unter anderem gestempelt, in den Sand geschrieben, an der Tafel nachgespurt, mit Knetmasse geknetet, mit Muggelsteinen ausgelegt oder auch ins Heft geschrieben. 
Die Schülerinnen und Schüler sind jeden Dienstag mit großer Freude und Ehrgeiz dabei!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Verkehrserziehung - sicherer Schulweg

Am Freitag, den 14. Oktober, besuchten zwei Polizisten der Polizeiinspektion Alland die Kinder der 1a, 1b und 2. Klasse
Gemeinsam wurde das richtige Überqueren der Straße, sowie das richtige Verhalten im Straßenverkehr besprochen. Auch die Gefahren, welche der Straßenverkehr am Schulweg birgt, wurden thematisiert.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Judo Schnupperstunde

Zwei Judo Trainer der Sporthaie Alland besuchten die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen und hielten eine Judo Schnupperstunde ab. Die Kinder erlebten ein tolles Training und erlernten das richtige Rollen und Fallen. Durch die vielen lustigen Spiele hatten alle große Freude daran und waren mit Begeisterung dabei.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Wandertag - Ruine Rauheneck

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres, nutzen die beiden dritten Klassen das schöne, sonnige Herbstwetter für ihren Wandertag auf die Ruine Rauheneck.
Oben angekommen hatten wir nicht nur einen wunderschönen Ausblick, sondern konnten uns auch bei einer wohlverdienten Pause stärken. 

 

Schuljahr 2021/22

 

             

Wir verabschieden uns bei der 4. Klasse

Bei der Schulschlussmesse wurden einige Tränen vergossen. Wir wünschen euch alles Gute für den weiteren Schulweg!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Unsere Sieger und Siegerinnen des Sportfestes

Auch dieses Jahr hatten die Kinder wieder viel Spaß bei unserem jährlichen Sportfest. Alle Schülerinnen und Schüler der 5 Klassen konnten bei strahlendem Sonnenschein ihr Können in diversen Disziplinen unter Beweis stellen. 
Die Siegerinnen und Sieger bekamen bei der Siegerehrung sogar einen Pokal. Wir gratulieren recht herzlich!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Nistkastenfest in Tulln

Die 2a und die 2b haben bei dem Nistkastenprojekt mitgemacht. Um den Vögeln nach einem strengen Winter zu helfen, stellten die zweiten Klassen im Werkunterricht Nistkästen her.
Ein gemeinsames Foto war für unsere Landeshauptfrau kein Problem. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

   

120 Jahre VS Alland

Wir haben es sogar in die Zeitung geschafft. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die VS Alland hat Zuwachs bekommen

Wir freuen uns über die neuen Holzfiguren. Jede Klasse konnte sich für einen Künstler entscheiden und zwei Figuren bemalen. Bewundern kann man unsere Figuren im Schulgarten.
Da sich die Kinder viel Mühe gegeben haben, bitte ich um einen vorsichtigen Umgang.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Lernen ist Vorfreude auf sich selbst.
(Peter Sloterdijk)

Unsere Schule liegt im Zentrum der Marktgemeinde Alland und grenzt im Westen an die Pfarrkirche an.
Sie ist ein Lebensraum, in dem sich Kinder, Eltern und Lehrpersonen angenommen und wohl fühlen.

Unsere Schulkinder kommen aus Alland, Groisbach, Mayerling und Maria Raisenmarkt.
Ein besonderes Anliegen der Lehrerinnen ist es, die Kinder individuell zu fördern und ihre Stärken zu fordern.
Gemeinschaft und soziales Lernen sind uns sehr wichtig.
Der Unterricht wird durch Aktivitäten in der Natur, kreatives Gestalten und Bewegung in frischer Luft belebt.

 

Wir sind stolz auf unsere Partner und unsere Auszeichnungen!

             Wir sind eine Wasserschule › Volksschule Himberg             LESEN , Bildungsdirektion Niederösterreich         NMS Berndorf - Ökolog Schule    Elternguide.online

    

 
Joomla templates by a4joomla